DIE LETZTEN 17 TAGE DER PLÜM | Tag 2

Comic-Strip | Die letzten 17 Tage der Plüm | Tag 2 | © Katharina Greve

(zum Vergrößern aufs Bild klicken)


Wissenswertes über die Plüm
Summerling ist ein Rauschgetränk, das die Plüm aus den Früchten des Sum-Baumes gewinnen, der wichtigsten Nutzpflanze auf dem Planeten Plümos. Sein Holz wird auch zu Papier verarbeitet, was aber so aufwändig ist, dass keiner mehr Lust dazu hat. Inzwischen gibt es nur noch zwei Stücke leeres Papier auf Plümos. Und schon die sind überflüssig, weil die Plüm zu faul zum Schreiben und Lesen sind.

Erschienen in der Berliner taz am 12.05.2016

DIE LETZTEN 17 TAGE DER PLÜM | Tag 1

Comic-Strip | Die letzten 17 Tage der Plüm | Tag 1 | © Katharina Greve

(zum Vergrößern aufs Bild klicken)

Wissenswertes über die Plüm
Die Plüm vom Planeten Plümos sind ungeschlechtliche Kopffüßler. Sie vermehren sich durch Teilung, ähnlich den Bakterien auf der Erde. Die Plüm sind recht ambitionslos und leben gern in den Tag hinein. Zwar ist ihre Welt karg, aber für die geringe Anzahl der Plüm hält sie genug Nahrung bereit, zum Beispiel die Früchte des Sum-Baumes und Lübosen-Würmer, die am besten lebendig geröstet schmecken.

Erschienen in der Berliner taz am 04.05.2016

PROGRAMM-TIPP | Cartoon-Lesung am 26.02.2016

Programm-Tipp | Cartoon-Lesung Villa Neukölln | © Hannes Richert

© Hannes Richert

Tequila-Trends, Tatort-Tweets, umgestülpte Tiere: Am kommenden Freitag lese ich zusammen mit den Lieblingswitzkollegen Hannes Richert (unterstützt von Sebastian Meschenmoser) und Schilling & Blum Cartoons vor. Live und in Farbe.
Nicht vergessen: Das Auge hört mit!

Zeit: 20 Uhr
Ort: Villa Neukölln, Hermannstraße 233, 12049 Berlin
> zur Villa Neukölln

Die Kollegen:
> Hannes Richert
> Schilling & Blum

HUHU, SPRINGSPINNEN!

Für Spinnen recht ungewöhnlich setzt Ihr mit Euren großen schwarzen Knopfaugen voll aufs Kindchenschema, gebt Euch wirklich Mühe, uns mit ihnen zu bezirzen und unsere spinnenfeindlichen Herzen zu erobern. Tja, Springspinnen, eins habt Ihr bei Eurem raffinierten Plan nicht bedacht: Der Niedlichkeitszauber der Knopfaugen ist wirkungslos, sobald mehr als zwei in einem Gesicht glänzen. Darum: einfach mal dauerhaft ein paar Augen zudrücken!

Erschienen in Titanic Januar 2016

PROGRAMM-TIPP | 4 Sonntage im Dezember

Lesung | Frühschoppen | Programm-Tipp | Dezember | © Marcus MüllerDiesen Dezember bin ich die Monatspraktikantin der Mutter aller Lesebühnen, dem Frühschoppen. Wer keine Weihnachtsmärkte mehr sehen kann und den Adventskranz erfolgreich abgefackelt  hat, ist herzlich eingeladen, den Sonntagmittag mit uns zu verbringen! Es lesen wie immer Hans Duschke, Horst Evers, Hinark Husen, Andreas Scheffler und Jürgen Witte – und ich zeige eine handverlesene Auswahl von Qualitätscartoons.


Zeit:
 13 – 15 Uhr
Ort: Schlot, Edisonhöfe, Invalidenstraße 117
zum Frühschoppen
zum Schlot

PROGRAMM-TIPP | „Hotel Hades“ im Literaturhaus Köln am 13.11.2015

Hotel Hades | Cover | © Katharina GreveVom 12. bis zum 14. November veranstaltet das Literaturhaus Köln zum ersten Mal ein Comicfestival. Unter dem Titel „Strips vs. Novel“ stellen am Freitag Flix und ich zusammen mit Andreas Platthaus (F.A.Z.) unsere aktuellen Bücher vor.

Zeit: 20 Uhr
Ort: Literaturhaus Köln e.V., Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln

> zum Literaturhaus Köln
> „Hotel Hades“ Leseprobe bei Egmont Graphic Novel